• Alpiq ist ein führender Schweizer Strom- und Energieversorger mit Schwerpunkt in Europa. Das Unternehmen produziert Strom und betreibt außerdem Energiehandel. Alpiq bietet seinen Kunden umfassende effiziente Energiedienstleistungen für Gebäude und Fabriken, Transporttechnologie sowie die technische Planung von Elektrizitätswerken und Industrieanlagen.

  • Als Betreiber eines Gasfernleitungsnetz ist Bulgartransgaz verantwortlich für die insgesamt 1835 km Netz im Inland und die 930 km grenzüberschreitender Fernleitungen und betreibt die nationalen Gasspeicher.

  • CEEGEX hat sich die Errichtung eines regionalen liquiden Marktes – eines sogenannten Knotenpunktes – für Erdgas durch die Nutzung bereits vorhandener Infrastruktur zum Ziel gesetzt. Auf diese Weise können die bereits vorhandene und die geplante Infrastruktur effizient und die in Ungarn gegebenen Möglichkeiten auf regionaler Ebene genutzt werden.

  • Entsprechend ihrer Zulassung als Betreiberin eines Übertragungssystems ist die FGSZ in einem regulierten Markt in der Übertragung und als Systembetreiber für Erdgas tätig. Die FGSZ ist Inhaberin und Betreiberin des Hochdruckübertragungssystems für Erdgas in Ungarn.

  • GDF SUEZ ist ein globales Energieunternehmen und ein erfahrener Betreiber in den drei Hauptsektoren Strom, Erdgas und Energiedienstleistungen. Die Gruppe fördert gesellschaftliche Veränderungen, die ebenso auf wirtschaftlichem Wachstum wie auf sozialem Fortschritt und dem Schutz der Ressourcen beruhen.

  • Die Hrvatska elektroprivreda (HEP Group) ist das kroatische nationale Energieunternehmen, das seit mehr als einem Jahrhundert in der Erzeugung, der Verteilung und der Bereitstellung von Energie tätig ist.

  • ELMŰ-ÉMÁSZ ist die für den Handel zuständige Division der ELMŰ-ÉMÁSZ-MÁSZ-Gruppe, einer der ältesten und bedeutendsten Unternehmensgruppen im ungarischen Stromsektor.

  • Die Hungarian Gas Trade ist das führende Unternehmen des Erdgashandels in Ungarn und eines der größten Unternehmen des Landes. Sie ist der wichtigste Partner der Universaldienstleister im ungarischen Gassektor für die sichere Versorgung der privaten Haushalte sowie kleiner und mittlerer Unternehmen. Außerdem spielt das Unternehmen eine wichtige Rolle auf dem Verbrauchermarkt, da es Partner von Elektrizitätswerken, Fernwärmeversorgern und Kunden aus der Industrie ist.

  • Im Juni 2004 hat die Aspect Holdings ihre internationale Erschließungstätigkeit ausgeweitet und kontrolliert heute die in Budapest ansässige Hungarian Horizon Energy Ltd. (HHE). Die HHE ist derzeit der zweitgrößte Lizenzinhaber in Ungarn mit Erkundungsrechten für etwa 5 000 000 Hektar.

  • Die Ungarische Kohlenwasserbevorratungsgesellschaft (MSZKSZ) hat 2006 die Rechtsvorgängerin der MMBF Földgáztároló Zártkörűen Működő Részvénytársaság – MMBF Erdgasspeicherung gAG (nachstehend MMBF Zrt. genannt) gegründet.

  • Die Podzemno Skladište Plina d. o. o. (PSP) wurde durch die Abspaltung der Erdgasspeicherungstätigkeiten von der INA-Gruppe Anfang 2009 gegründet. Im Sinne einer Entscheidung der Regierung der Republik Kroatien kaufte die im Bereich Transport und Erdgashandel tätige Plinacro d. o. o. am 1. Mai 2009 die Podzemno Skladište Plina d. o. o. von der INA, wodurch die Republik Kroatien 100 %-ige Eigentümerin der PSP wurde.